12.04.2020

Allianzhaus: Trotz aller Herausforderungen auf gutem Weg

Hausleiterin: Wir erleben Gottes Fürsorge und sind dankbar für das hervorragende Feedback unserer Gäste

Gabriele Fischer leitet das Allianzhaus seit Frühjahr 2019

Bad Blankenburg (EAH / idea) – Die Auswirkungen der Corona-Pandemie stellen auch das Evangelische Allianzhaus im thüringischen Bad Blankenburg vor große Herausforderungen. Das berichtet die Hausleiterin Gabriele Fischer der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. So sind seit dem 15. März über 4.000 Übernachtungen storniert worden. Alle Mitarbeiter befinden sich in Kurzarbeit. Aufgrund der behördlichen Ausgangsbeschränkungen ist die Belegung im April 2020 massiv zurück gegangen und auch das öffentliche Café musste geschlossen werden. Beides führt zu erheblichen Umsatzeinbußen. Zusätzlich musste wegen Corona das vom 13. bis 18. April in Willingen geplante GemeindeFerienFestival SPRING mit etwa 3.000 Besuchern und auch fünf hauseigene Freizeiten abgesagt werden. Keine Frage, es sind herausfordernde Zeiten. Für die Mitarbeiter, die sich in Kurzarbeit befinden und für die Finanzen. Dabei hatte das Jahr 2020 so positiv begonnen. Im Vergleich zu 2018 stiegen die Buchungen um rund 30% und die Kernsanierung von Haus Frieden konnte in rekordverdächtigen 2 Monaten durchgeführt werden. Doch pünktlich zur Eröffnung des von Grund auf sanierten Hauses und der geplanten Einführung neuer Tagungsmöglichkeiten, schlug Corona zu und warf alle Planungen über den Haufen. Und doch wurde gerade in dieser Situation klar, dass in allen notwendigen menschlichen Bemühungen auch Gott treu zu seinen Verheißungen steht.

Fischer: Wir setzen unser Vertrauen vor und trotz allem auf Jesus Christus

Um Corona-bedingte Buchungsausfälle zu stornieren, biete das Haus nun Berufspendlern, Monteuren und Dienstreisenden Unterkunft an. Damit Gäste und Mitarbeiter sich sicher im Haus bewegen können wurden frühzeitig am Haupteingang und vor dem Speisesaal mehrere Sensor-Desinfektionsspender mit Hinweisen auf die Hygieneregeln angebracht. Zudem werden Gäste und Besucher des Hauses für die Nachverfolgungsmöglichkeit im Falle einer Infektion registriert.

Zusätzlich sind Kosteneinsparungen realisiert und zur Liquiditätssicherung die Ausgaben so weit wie möglich reduziert worden. Die Umsetzung finanzwirtschaftlicher Optimierungen und die Nutzung steuerlicher Vorteile aus den Investitionen in die Sanierung von Haus Frieden helfen ebenso. „Natürlich stellen wir auch da, wo es geht, Anträge auf wirtschaftliche Hilfe entsprechend der aufgelegten Hilfsprogramme“, so die Hausleiterin. „Doch vor und trotz allem wollen wir unser Vertrauen auf unseren Herrn Jesus Christus setzen, dass er auch weiterhin seine Hand über das Evangelische Allianzhaus und alle ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter hält.“ 

Die Übernachtungs- und Tagungsgäste bewerten das Haus weiterhin außerordentlich positiv. Daher wurde ihm auch in diesem Jahr wieder die begehrte Urkunde des Reiseportals „HolidayCheck“ verliehen: sechs von sechs möglichen Sonnen – besser geht es nicht! Geschäftsführer Dr. Reinhardt Schink und Hausleiterin Gabriele Fischer sind darüber sehr erfreut. „Von einem der größten deutschsprachigen Bewertungsportale für Urlaub und Reise wiederholt die höchste Auszeichnung zu erhalten und empfohlen zu werden, macht uns sehr stolz. Es ist eine starke Anerkennung der herausragenden Service- und Gästeorientierung des gesamten Mitarbeiterteams“, sagte Dr. Schink anlässlich der Verleihung des Zertifikats. „Wir wollen weiterhin herzliche Gastfreundschaft leben und herausragende Leistungen bieten, um unseren Gästen einen unvergesslichen Aufenthalt zu ermöglichen.“

Das 1886 gegründete Allianzhaus wird als Tagungsstätte geführt. Neben eigenen Konferenzen steht das Haus auch für Gruppenreisende und Individualurlauber zur Verfügung. Es bietet 58 Zimmer mit rund 100 Betten. Gründerin des Allianzhauses war die Schriftstellerin Anna Thekla von Weling (1837–1900), die 1886 aus dem Rheinland nach Bad Blankenburg umgezogen war. Sie kaufte dort die Villa Greifenstein unterhalb der gleichnamigen Burg und lud dorthin noch im selben Jahr zur ersten Allianzkonferenz ein, um das Miteinander von Christen zu stärken. Fischer leitet das Haus seit Frühjahr 2019.

Evangelisches Allianzhaus in Bad Blankenburg 2020:

Bild 1 von 15

Bild 2 von 15

Bild 3 von 15

Bild 4 von 15

Bild 5 von 15

Bild 6 von 15

Bild 7 von 15

Bild 8 von 15

Bild 9 von 15

Bild 10 von 15

Bild 11 von 15

Bild 12 von 15

Bild 13 von 15

Bild 14 von 15

Bild 15 von 15