Beginn: 07.11.2022  |  18:00 Uhr

Ende: 11.11.2022  |  13:00 Uhr

Evangelisches Allianzhaus Bad Blankenburg

Mauergeschichten

Seminartage mit Albrecht Kaul

Albrecht Kaul kennt die Mauern dieser Welt. Er war in Israel und ist öfters mit einem mulmigen Gefühl durch die unüberwindlich geltende Mauer zwischen Palästina und Israel gefahren. Er hat 40 Jahre in der DDR gelebt und seine eigenen Erfahrungen mit dem „Antifaschistischen Schutzwall“, der Berliner Mauer, gemacht. Als Zeitzeuge von Gottes Wirken inmitten eines Unrechtsstaates wird er von Angst, Mut und Gottes Hilfe berichten. Nicht zuletzt ist er viele Male an und auf der Chinesischen Großen Mauer gewesen und hat sich mit der Geschichte dieses Landes und der Christen in dem immer noch kommunistischen Land befasst. Als Chinabeauftragter des CVJM vermittelt er Kontakte zwischen Christen in China und Deutschland. Es wird spannende Berichte und Bilder geben, die aber auch zu Diskussionen und Ergänzungen anregen. Vormittags in den Bibelarbeiten werden wir uns mit „Mauertexten“ der Bibel beschäftigen - da sind so einige Bibelgeschichten, die mit geistlichen Erkenntnissen aufwarten.

Albrecht Kaul ist 1944 in Sachsen geboren und hat bis 1995 dort gelebt. Als Jugendlicher kam er zum Glauben und der hat sein Leben und seinen Beruf als Jugendwart in der DDR geprägt. Als Initiator für die Gründung der CVJMs in Sachsen ist er 1995 in den CVJM-Gesamtverband nach Kassel berufen worden und hat bis 2009 als stellv. Generalsekretär für Deutschland gearbeitet. Er ist 55 Jahre verheiratet mit Brigitte; sie haben vier erwachsene Kinder und acht Enkel.

Termin:
Beginn: 07.11.2022, 18.00 Uhr
Ende: 11.11.2022, 13:00 Uhr

Mitarbeiter:
Albrecht Kaul, Kassel
Dorothee Arnrich, Bad Blankenburg

Preis:
325,00 € im Doppelzimmer *
375,00 € im Einzelzimmer *

* inkl. DU/WC, Vollpension und Seminargebühr