Falls Sie Probleme mit der Darstellung haben sollten, klicken Sie bitte hier.
 
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Per Mail versenden
 
allianzhaus.de
 
 
Newsletter des Allianzhauses Bad Blankenburg
 
26. Juni 2024
 
 
 
 
Gute Nachrichten
 
Liebe Freunde des Allianzhauses,

Im Blick auf die Herausforderungen in unsere Gesellschaft wurde ich in den letzten Tagen Micha 6,8 erinnert: "Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist und was der HERR von dir fordert, nämlich Gottes Wort halten und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott."  Ständig steht mir die Frage vor Augen: Was sollen wir nur im Blick auf die Lage in unserer der Welt tun? Micha sagt: „Ihr wisst doch was gut und richtig ist.“  Dann nennt er drei Dinge, die bis heute herausfordernd sind:
 
1. Gottes Wort halten! Dazu müssen wir das Wort Gottes kennen. Das ist heute nicht mehr so sicher. Viele wissen nichts von Gott und erst recht nicht, was Gott von Ihnen will. Deshalb sind Gottesdienste, Bibelstunden, Glaubenskurse, Unterricht oder auch unsere Allianzkonferenz so wichtig.
 
2. Liebe üben! Es geht um unser ganz konkretes Leben. Daran erkennen die Menschen viel mehr, was Gott will, als an dem, was wir ihnen predigen. Erstaunlicherweise wissen die Menschen, was sie von Christen erwarten können und was nicht. Tun wir das nicht, nützen uns alle frommen Reden nichts. Es geht um gelebten Glauben, der das Reden nicht von der Tat trennt. Beides gehört zusammen: Gottesdienst und Engagement für die Menschen. Der Lobpreis und die Liebe zu allen Menschen. Wer sein Leben im Gottesdienst ganz mit Gott verbindet, kann nicht anders als seinem Nächsten in Güte und Barmherzigkeit zu begegnen.
 
3. Demütig sein! Das hebräische Wort heißt genau genommen: „vor Gott bedachtsam sein“. Gemeint ist offensichtlich ein Tun, das aus einer nüchternen Beurteilung der gegebenen Umstände folgt und ganz vor Gott verantwortet wird. Vor Gott bedenken, was notwendig ist.
 
Ich spüre, wie mich dies herausfordert in meinem Handeln im Alltag. Wir wissen, was zu tun ist, wir müssen es nur machen. Wenn das keine Guten Nachrichten sind!
 
Herzliche Grüße
Ihr

Reinhard Holmer
 
 
 
 
 
 
 
 
Gute Nachrichten: Neuer Hausleiter
Einführung zur Allianzkonferenz
 
Heute komme ich mit einer sehr guten Nachricht: Wir haben einen neuen Hausleiter gefunden!
Matthias Gelfert aus Markneukirchen wird am 1. August seinen Dienst als Hausleiter des Evangelischen Allianzhauses antreten, nachdem er bei der 128. Allianzkonferenz vom 24. – 28. Juli 2024 in dies Amt eingeführt wird. Ich durfte in dieser besonderen Zeit, nach dem Weggang von Gabi Fischer- Schlüter, noch mal übergangsweise die Arbeit hier im Haus begleiten und habe Gelferts schon ein Stück kennengelernt. Es ist mir eine besondere Freude, Ihnen den neuen Hausleiter im Gespräch vorstellen zu dürfen.
 
Matthias, gib uns ein paar Daten zu deiner Person und familiären Situation:
Nach zuletzt ersten Erfahrungen in der Leitung eines 100er Betten Gästehauses, war ich zuvor anderthalb Jahrzehnte u.a. in der kirchengemeindlichen und Orts- und verbandlichen CVJM Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie in der pastoralen Gemeindearbeit tätig. Zusammen mit meiner Frau Cornelia und unseren fünf Kindern im Alter von 2 bis 13 Jahren ziehen wir aus dem oberen Vogtland ins Herz der Evangelischen Allianz nach Bad Blankenburg.
Welche Stationen waren auf dem Weg ins Allianzhaus für dich besonders wichtig?
In der Zeit der hauptberuflichen Jugendarbeit organisierte und leitete ich mit viel Enthusiasmus und Liebe zum Detail in Deutschland und Europa in zig Häusern Rüst- und Freizeiten. Diese Erfahrung ist für mich ein Schatz im Zusammenhang meiner neuen Tätigkeit. Nicht zuletzt war aber die theologische- und pädagogische Arbeit gerade auch in der Mitarbeiterbildung ein wichtiger Erfahrungsbaustein, den ich gern im Evangelischen Allianzhaus einbringen möchte. Das zentralste aber ist dennoch natürlich mein Glaube an den gekreuzigten und auferstanden Christus, er war bisher immer und soll auch in Zukunft Maßstab und Ziel meiner Tätigkeit sein. Aus den bisherigen Gesprächen mit den verantwortlichen Personen im Haus und der EAH, spüre sehr viele Schnittmengen.
Was hat dich bewogen, dich hier zu bewerben?
--> Lesen Sie das gesamte Interview auf unserer Webseite hier weiter.
 
 

EAH|MC

 
 
 
 
Gute Nachrichten: Allianzkonferenz wieder beitragsfrei
 
"Wohin du gehst" ist Thema der 128. Bad Blankenburger Konferenz. Das Buch Rut erzählt sowohl von zwischenmenschlichen Beziehungen als auch von Gotteserfahrungen herausragender Art. Die Geschichte der Rut ist geprägt von Zweifeln, Trauer, verlorenem Glück, Neuanfängen und ganz besonders vom Erleben der Nähe Gottes. Mit dieser bewegenden Geschichte dürfen sich Menschen auch heute, gerade in Zeiten wachsender Unsicherheiten, ganz neu Gottes Treue und das Eintreffen SEINER Zusagen bewusst machen. Wir laden herzlich ein, vom 24.bis 28.07.2024 die 128. Allianzkonferenz in Bad Blankenburg - mit vielen anderen Schwestern und Brüdern aus ganz Deutschland - zu erleben. Der Ort Bad Blankenburg und seine ganz besondere Konferenzhalle sind mehr als eine Reise wert! (Die Teilnahme an der Konferenz ist beitragsfrei .)
 
 

 
 
 
 
Gute Nachrichten: 20% sparen...
... bei einem Aufenthalt ab 3 Nächten im Allianzhaus
 
Da berühren sich Himmel und Erde. Wo? Mitten in Deutschland, mitten in Thüringen – im grünen Herzen! Die in Ihre Gästekarte Schwarzatal integrierte "Thüringer Wald Card" ist Ihr Schlüssel zu den schönsten Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten im Schwarzatal, dem Städtedreieck Saalfeld-Rudolstadt-Bad Blankenburg und dem Thüringer Wald. Die Gästekarte ist gleichzeitig auch Ihr Fahrschein. Gönnen Sie sich Urlaub von Ihrem Auto und entdecken Sie zahlreiche Freizeitangebote zum Vorzugspreis! Bei einem Aufenthalt ab 3 Nächten erhalten Sie Rabatt von 20% auf die Übernachtung inkl. reichhaltigem Frühstücksbuffet. Das Angebot gilt bis 31.12.2024. Buchungsanfrage hier.
  • Preis pro Nacht im EZ: 58,80 € statt 73,50 € inkl. Frühstück (1 Erwachsener) zzgl. Gästekarte zu 2,00 € pro Nacht / pro Person
  • Preis pro Nacht im DZ: 88,00 € statt 110,00 € inkl. Frühstück (2 Erwachsene) zzgl. Gästekarte zu 2,00 € pro Nacht / pro Person
  • Individuell zubuchbar: Mittagessen und/oder Abendessen á la Carte im Café & Bistro Allianzhaus. Geöffnet täglich von 12-20 Uhr
 
 

Hausprospekt

 
 
 
 
Gute Nachrichten: Juden und Christen gemeinsam
06.-08.09.2024: „Chancen der Einheit“ mit Jurek Schulz
 
Zu allen Zeiten gab es Juden, die an Jesus als den Messias glaubten. So kam es sogar zur Gründung der jüdisch-evangelischen Allianz. Im Dritten Reich wurde sie komplett aufgelöst. Gegenwärtig wächst die jüdisch-messianische Bewegung in Israel und weltweit. Wir bekommen einen Einblick in die Situation der messianischen Bewegung und eine Zukunftshoffnung für die großen Pläne Gottes, die durch die Einheit von Juden und Christen verwirklicht werden.
Jurek Schulz ist messianischer Jude und Referent für Theologie und Judaistik der „Arbeitsgemeinschaft für das messianische Zeugnis an Israel (amzi)“  Infos & Anmeldung hier.

 
 

 
 
 
 
Gute Nachrichten: „Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen"
06.-10.10.2024: Mauergeschichten mit Albrecht Kaul
 
Albrecht Kaul kennt die Mauern dieser Welt. Er war in Israel und ist öfters mit einem mulmigen Gefühl durch die unüberwindlich geltende Mauer zwischen Palästina und Israel gefahren. Er hat 40 Jahre in der DDR gelebt und seine eigenen Erfahrungen mit dem „Antifaschistischen Schutzwall“, der Berliner Mauer, gemacht. Als Zeitzeuge von Gottes Wirken inmitten eines Unrechts-staates wird er von Angst, Mut und Gottes Hilfe berichten. Nicht zuletzt ist er viele Male an und auf der Chinesischen Großen Mauer gewesen und hat sich mit der Geschichte dieses Landes und der Christen in dem immer noch kommunistischen Land befasst. Als Chinabeauftragter des CVJM vermittelt er Kontakte zwischen Christen in China und Deutschland. Es wird spannende Berichte und Bilder geben, die aber auch zu Diskussionen und Ergänzungen anregen. Vormittags in den Bibelarbeiten werden wir uns mit „Mauertexten“ der Bibel beschäftigen - da sind so einige Bibelgeschichten, die mit geistlichen Erkenntnissen aufwarten.
Infos & Anmeldung hier.

 
 

 
 
 
 
Gute Nachrichten: 5 Säulen zum Glücklichsein
15.-17.11.2024: "Was der Mensch braucht zum Glücklichsein" mit Alexander Garth
 
Wir sehnen uns nach einem glücklichen Leben. Das Haus unseres Lebens steht auf fünf Säulen. Wir machen die Erfahrung, dass diese Säulen wegbrechen können. Wie gehe ich mit den Unglücklichmachern unseres Lebens um? Was macht uns wirklich glücklich? Wie investiere ich in ein glückliches Leben? Was sagt die Glücksforschung?
Infos & Anmeldung hier.

 
 

 
 
 
 
Auf den Spuren des Apostels Paulus
18.-24.11.2024 Urlaubswoche mit Reinhard Holmer u.a.
 
Urlaub im tristen November – wer macht denn sowas? Dabei gibt es kaum eine Zeit, die man so gut für eine Freizeit nutzen kann - in der Woche vom 18.11. - 24.11.2024 in froher Gemeinschaft, mit Bibelarbeiten, Ausflügen und schönen Begegnungen. Und meistens braucht man auch noch mal eine Woche, um alle wunderbaren Eindrücke zu verarbeiten... und schon beginnt die Adventszeit und damit kommt neue Vorfreude in den Alltag. Mehr dazu hier.

 
 

 
 
 
 
Gute Nachrichten: Noch mehr Freizeiten
 
Allianzhaus: da berühren sich Himmel und Erde. Wenn Sie uns helfen wollen, zu werben und weitere Hefte der Freizeiteinbroschüre  anfordern, um diese in Ihrer Gemeinde, bei der Ortsallianz oder im Hauskreis zu verteilen, freuen wir uns!. Nicht nur das neu gestaltete Layout, sondern vor allem der Inhalt sollen einladen, das Evangelische Allianzhaus als einen Ort der Ermutigung, der Glaubensstärkung und des Friedens zu erleben. Achtung: Einige Angeboten haben auch einen  Frühbucher-Rabatt. Hier finden Sie die aktuelle Freizeitbroschüre zum Download.


 
 

 
 
 
 
Tagungen und Seminare in Thüringen
Villa Frieden – der Ort für inspirierende Tage
 
Meetings, Konferenzen oder Brainstormings - Sie suchen ein Tagungshaus, um die perfekte Location um sich herum zu haben, damit neue Gedanken und Projekte entstehen können? Dann sind Sie in der Villa Frieden als Hotel & Seminarhaus genau richtig. Hier kann man gemeinsam kreativ sein, miteinander lernen und arbeiten. Verknüpfen Sie neue Erfahrungen mit besonderen Orten - und Sie werden sich immer dran erinnern. Kommen Sie nach Bad Blankenburg. Mehr dazu hier.

 
 

 
 
 
 
"Machthaber" und andere Werke...
Kunst-Ausstellung in den Fluren der Villa Frieden
 
Norbert Denzel, Grafik-Designer und Bildender Künstler, lebt und arbeitet in Schefflenz, im Norden Baden-Württembergs. Denzel erlebt Gott in Aktion: „Total real am Werk ­– so ist Gott für mich!“
Die Evangelische Allianz Deutschland stellt unter diesem Titel Denzels charakteristische Erd-Acryl-Reliefs auf Leinwand in der Villa Frieden aus. Später werden abwechselnd die Kunstwerke anderer Künstler zu bewundern sein. Nach der Allianzkonferenz Ende Juli ist ein Wechsel der Werke und des Künstlers geplant.

Die Kunst-Ausstellung ist in den Fluren der Villa Frieden von Dienstag-Sonntag von 15.00 - 17.00 Uhr geöffnet.
 
Anschließend lädt das Café & Bistro im Allianzhaus die Besucher der Kunst-Ausstellung noch zum Verweilen ein. Mit selbstgebackenem Kuchen, Torten, Eisbechern, verschiedenen Tee‐, Kaffee‐ und regionalen Getränkespezialitäten sowie einem erlesenen Bistro‐Sortiment lässt sich "über den Dächern Bad Blankenburgs" das besondere Allianzhaus-Flair genießen...
 
 

 
 
 
 
DANKE für Ihre Spende!
Trotz fehlender Finanzen: Wir haben die Stützmauer erneuert
 
Für die soliden Glaubens- und Häuserfundamente, die Anna von Weling und ihre Nachfolger gelegt haben, sind wir sehr dankbar. Wir wollen das Allianz-Erbe erhalten und weiter ausbauen.
 
Dazu gehört auch die Bausubstanz im Allianzhaus - insbesondere die massive Stützmauer als Fundament unseren Allianzhaus-Parkplatz und Verbindung zum "Haus Leben". Diese tragende Mauer war über die Jahrzehnte sehr baufällig geworden. Die Kosten der nötigen Investition wurden mit rund 40.000 EUR veranschlagt, weswegen wir uns an die Sanierung des Fundaments herangewagt hatten. Mittlerweile ist die Baumaßnahme erfolgreich abgeschlossen worden; jedoch sind die Kosten dafür bedeutend höher ausgefallen als geplant und wir kämpfen nun mit einer enormen Finanzierungslücke. Diese Zusatzkosten der Investition zur Bestandssicherung können wir nicht aus dem laufenden Budget begleichen.
 
Daher bitten wir Sie, mitzuhelfen, unsere Fundamente zu stärken und das Erbe auszubauen, damit das Evangelische Allianzhaus auch weiterhin ein Ort des Segens für Gäste und Mitarbeiter sein kann. Danke für Ihre Unterstützung!

Ihre Spende können Sie mit dem Verwendungszweck „Stützmauer“ auf folgende Konten des Allianzhauses überweisen:
  • Evangelische Bank, DE41 5206 0410 0008 0006 03
  • Volksbank Gera-Jena-Rudolstadt, DE63 8309 4454 0300 9000 20
  • oder als Online-Spende über unsere Webseite (bitte das Projekt „Sanierung Stützmauer“ anklicken)
 
 

sanierte Stützmauer

 
 
 
 
Sie erhalten diesen Newsletter an die Adresse ###USER_email###, weil Sie sich für den Bezug auf unserer Homepage angemeldet haben oder wir aufgrund Ihrer Funktion ein legitimes Interesse an unseren Nachrichten unterstellten. Um diese Adresse vom Bezug dieses Newsletters abzumelden, klicken Sie bitte hier .

© 2007-2024 Evangelisches Allianzhaus Bad Blankenburg gGmbH | Umsetzung: b13 GmbH
 
 
 
Material   Impressum   Datenschutz   AGB