Meditatives Malen - Nimm dir Zeit und nicht das Leben!

25.08.2017 - 27.08.2017

Sich Zeit nehmen – für was eigentlich? Sich Zeit nehmen fürs Leben oder besser gesagt: Sich Zeit lassen fürs Leben. Sich Zeit lassen für das, was letztlich wirklich wichtig ist. Sich Zeit lassen für das, was mein Leben stärkt, was die Angst kleiner, das Vertrauen größer und die Liebe wärmer werden lässt. Sich Zeit lassen!

Meditatives Malen ist wunderbar geeignet dazu, denn es wirkt auf alle Fälle entschleunigend. Im meditativen Malen können wir Gott und uns selbst, ja dem Leben begegnen. Es ist für jede und jeden geeignet, denn es braucht keine

Vorkenntnisse in Malen oder Meditation. Es geht nicht darum, Kunstwerke

entstehen zu lassen, sondern vielmehr ums Spielen mit Farben und Formen. Die Freude am Tun wird erfahren wie bei einem Kind im Spiel. Es erwartet Sie u.a.

• eine kurze Einführung in die Haltung des Meditativen Malens

• die Einführung in eine bestimmte Technik des Malens mit

Wachsmalkreiden

• das Alleinsein mit einem Text

• Zeit zum Malen, davon, was uns wichtig wurde

• eine kleine Ausstellung unserer Bilder, bei der man in einem

geschützten Rahmen die Möglichkeit hat, von den Erfahrungen und Impulsen zu berichten, die man dazu gewonnen hat.

Mitarbeiter

Beate Städter, Dresden

Termin

Beginn: 25.08.2017, 18:00 Uhr

Ende: 27.08.2017, 13:00 Uhr

Preis

137,00 € im Doppelzimmer*

156,00 € im Einzelzimmer *

* inkl. DU/WC, Vollpension und Seminargebühr

jetzt Anmelden »
« Zurück zur Übersicht